Arbeiten in stilvoller Atmosphäre

Lorzenareal, 6340 Baar

Lage

Lage, Wirtschaft & Verkehr

Lage
Baar liegt nördlich der Stadt Zug und wird von Ost nach West in grossem Bogen umflossen von der Lorze, welche in den Zugersee mündet. Das Zentrum der Gemeinde Baar bildet die gleichnamige Ortschaft, das weitläufige Gemeindegebiet umfasst zudem die drei Siedlungen Allenwinden, Blickensdorf und Inwil, den Weiler Deinikon und weitere Einzelhöfe. Durch die sehr interessante Nutzung des Areals mit Ladenflächen, Gewerbe und Büros und der Lage an der Hauptstrasse ist für Frequenz gesorgt. 

Wirtschaft
Baar ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort, welcher Ihne eine Vielzahl von Vorteilen bietet. Die zentrale Ortschaft im Herzen Europas sowie der Schweiz ist der Standort von diversen nationalen und internationalen Unternehmen und bietet neben den steuerlichen Vorteilen einen idealen Branchenmix von Dienstleistungen über Handel bis zur Industrie.  

Verkehr
Der Abschnitt Zürich–Zug der Hauptstrasse 4 verläuft durch Baar.  Der Bahnhof liegt an der Eisenbahnstrecke Thalwil-Zug und zweigt in Thalwil von der linksufrigen Seebahn ab und erreicht Baar via Sihlbrugg durch den einspurigen Albistunnel. 

Der mitten in der Ortschaft Baar gelegene, gleichnamige Bahnhof liegt an der Eisenbahnstrecke Thalwil–Zug, die 1897 von der Schweizerischen Nordostbahn (NOB) als Teil des Zürcher Gotthardbahn-Zubringers eröffnet wurde. Die Strecke zweigt in Thalwil von derLinksufrigen Seebahn ab und erreicht Baar via Sihlbrugg Station im Norden durch den einspurigen Albistunnel. 





Auszug aus Wikipedia